Postkarte PORO

2,50

Das Rentier ist mehr als ein Tier – es ist ein Symbol für Lappland in Finnland. Das Studio Hanna Saari steht für finnisches Design, in dem hochwertige und nachhaltige Naturmaterialien ihren Platz haben. Die Vision des Herstellers ist es, alltägliche, umweltfreundliche Gegenstände zu schaffen, die lange halten und sich beim Gebrauch gut tragen. Das Studio befindet sich in Haliko, Salo.

Lieferzeit: 1-2 Werktage*

Lager: Vorrätig

Postkarte PORO von Hanna Saari: Die Karten zum Thema Natur sind mit Rohrfeder und Tinte gemalt. Gedruckt auf mattem Papier. Postkarte PORO ist mit einer Zeile für die Adresse auf dem Hintergrund.

  • Format A6: 105 x 148 mm
  • Material: 350g mattes Papier
  • Designerin: Hanna Saari
  • Herstellungsland: Finnland

Das Rentier ist mehr als ein Tier – es ist ein Symbol für Lappland. Die Rentierzucht wurde in den 1500er Jahren zum Haupterwerb der Samen, und noch heute kann jeder, der in Nordfinnland unterwegs ist, Rentiere sehen.
Die Geschichte des Rentiers erinnert an einen anderen engen Gefährten des Menschen: Der Hund ist die gleiche Art wie der Wolf, von dem der Hund domestiziert oder gezähmt wurde. Es ist nicht genau bekannt, wann und wo der Hund zum ersten Mal zum besten Freund des Menschen wurde.
Es ist interessant, dass nur sehr wenige Arten vom Menschen als Haus- und Nutztiere domestiziert wurden. Das Rentier ist eigentlich halbwild; es lebt die meiste Zeit des Jahres frei in der Wildnis und wird nur im Herbst und frühen Winter zusammengetrieben. Das Rentier hat sich die Lebensweise seiner wilden Vorfahren bewahrt.
Die Anfänge der Rentierzucht sind unklar. Es ist nicht sicher, ob die Rentierzucht ihren Ursprung in Sibirien hat oder von den Sami im heutigen Finnland, Schweden und Norwegen erfunden wurde.
Auf jeden Fall wird die Rentierzucht in den nördlichen Regionen der Welt seit Tausenden von Jahren praktiziert. In der Anfangszeit waren die Rentierherden, die so genannten Tokas, bescheiden und klein.

SKU: NBHS190005 Categories: ,