Schadstofffreie Farben – umweltfreundliches Zuhause

umweltfreundliches Zuhause My Nordic Studio

Um dein Zuhause etwas umweltfreundlicher zu machen, kannst du ganz einfach bei der Wandfarbe beginnen. Diese hat nicht nur eine immense Wirkung auf unser Wohlbefinden und unsere Stimmung, sondern sie kann genauso unsere Gesundheit beeinflussen. Daher solltest du in jedem Fall die Inhaltsstoffe kennen und auf ihre Umweltverträglichkeit achten.

Doch warum ist schadstofffreie Farbe so wichtig?

Giftige Farben können Chemikalien und Gase freisetzen, die unsere Gesundheit schwer schädigen können. Diese giftigen Emissionen werden als flüchtige organische Verbindungen beschrieben (VOC’s – Volatile Organic Compounds) und können beispielweise zu Atemproblemen, Hautirritationen, Schwindel und Kopfschmerzen führen. Mittlerweile ist bekannt, dass die Konzentration von VOC‘s in Innenräumen viel höher ist als im Freien, wodurch wir noch mehr darauf achten sollten, uns ein umweltfreundliches Zuhause einzurichten.

Glücklicherweise sind die VOC-Werte in Wandfarben in den letzten Jahren stark zurückgegangen, da die meisten Farben nun auf Basis von Wasser hergestellt werden. Außerdem kommen immer mehr hochwertige Marken hinzu, die für ihre Farben natürliche Inhaltsstoffe wie pflanzliche Extrakte, Tone und Kreiden als Grundlage verwenden.

 

Was sind die Vorteile von umweltfreundlichen Farben?

  • Weniger gesundheitsgefährdend und gut verträglich bei Allergien sowie chemischen Empfindlichkeiten
  • Schonen die Umwelt und reduzieren Schadstoffe z. B. im Grundwasser
  • VOC-arme Produkte überzeugen in ihrer Deckkraft – effektive Endergebnisse
  • Farben auf Wasserbasis lassen sich leicht mit Seife und warmem Wasser wieder entfernen
  • Wenige bis keine gefährlichen Dämpfe sowie kaum Geruch bei Anwendung der Farben
  • Gestrichene Bereiche können schneller wie genutzt werden
  • Einfache Entsorgung, da Farben nicht als Sondermüll gelten

Meine Top 3 der schadstofffreien und umweltfreundlichen Wandfarben

Es gibt einige Unternehmen, die Vorreiter auf dem Gebiet der umweltfreundlichen Wandfarben sind. Dabei setzen sie ihren Fokus neben dem tollen Design vor allem auf die Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit. Hier sind ein paar schadstofffreie Marken, die ich besonders liebe (mehr findest du im original Artikel here):

LITTLE GREENE

Dieses Unternehmen engagiert sich schon viele Jahre für den Umweltschutz. Ihre Wandfarben werden hauptsächlich auf Basis von Wasser und Öl hergestellt und haben daher fast keine VOC. Außerdem arbeiten sie mit National Trust zusammen, wodurch bei jedem Kauf einer Farbdose ein gewisser Geldbetrag in das Farbforschungsprojekt der Organisation zurückfließt.

Little Greene besitzt ein großes und vielfältiges Angebot an Wandfarben und Lacken, von denen ein Teil sogar auch für den Outdoorbereich geeignet ist. Sie überzeugen nicht nur mit ihrem schönen Sortiment, sondern auch in Sachen Transparenz. Denn das Unternehmen legt offen dar, wie es die Umweltauswirkungen nachhaltig reduziert und das schließt auch das Thema Verpackung mit ein.

schadstofffreie Farben umweltfreundliches Zuhause Nordic Butik Blog

Photocredit@Little Greene

EICÓ

Eicó-Farben werden unter Verwendung von 100% geothermischer und Wasserkraft-Energie in Island sowie Schweden hergestellt. Sie werben damit, einen der niedrigsten VOC-Werte aller verkauften Farben in Großbritannien zu haben. Vor allem bei Allergikern sind sie überaus beliebt, da sie quasi geruchsneutral sind.

Das Unternehmen ermöglicht nicht nur die Wahl aus einer Palette mit mehr als 20 000 Farben, sondern bietet gleichzeitig auch einen maßgeschneiderten Farbanpassungsservice sowie eine Metallic-Palette mit 12 Farbtönen an. Eicó überzeugt besonders mit ihrem vielfältigen Angebot an helleren Farbtönen und ist bekannt dafür, dass ihre Farben gut halten. Wir haben zum Beispiel ein leuchtendes Gelb der Marke getestet, welches uns aufgrund der Pigmentierung, seiner einfachen Anwendung und dem hervorragenden Finish gefallen hat.

EDWARD BULMER

Edward Bulmer gilt als Pionier der Öko-Farben und ist einer der bekanntesten Namen in der Szene für umweltfreundliches Interieur. Die Farben sind komplett plastikfrei und sehr luftdurchlässig, wodurch Wände und Holzarbeiten gut atmen können. Das ist auch einer der vielen Gründe, warum die Farbe von Edward Bulmer eine erstklassige Wahl für denkmalgeschützte und historische Gebäude ist. Die Produkte werden ausschließlich aus natürlich vorkommenden Rohstoffen wie Leinöl, Kreide, Erde und Mineralpigmenten hergestellt. In Sachen Transparenz macht ihm keine andere Marke so schnell etwas vor, denn das Unternehmen bietet sogar auf deren Website ein ausführliches Lexikon zu den Farbinhaltstoffen an.

schadstofffreie Farben umweltfreundliches Zuhause Nordic Butik

Photocredit@Edward Bulmer

Wenn du noch mehr Inspiration für dein umweltfreundliches und schadstofffreies Zuhause suchst, findest du in unserem englischen Blogbeitrag weitere Informationen zu diesen und anderen Farbherstellern.

Liebe Grüße,

Blogpost Journal My Nordic Studio by Laura Signatur

  • Keine Produkte im Warenkorb