RezepteSkandinavischer LebensstilWeihnachtenDas Luciafest in Schweden

Das jährliche Luciafest am 13.12. hat für viele Schweden und Finnen eine große Tradition. Häufig wird das Luciafest im Fernsehen verfolgt und dabei ein gutes Frühstück genossen. Andere besuchen die Vorschulen und Schulen ihrer Kinder, um gemeinsam den Luciazug anzusehen. Bereits vor Sonnenaufgang beginnen die Vorbereitungen für das Luciafest. Die schwedische Lucia, „Lussebrud”, trägt ein weißes langes Kleid, ein rotes Seidenband um die Taille und eine Krone mit Kerzen auf dem Kopf. Sie machen sich auf, die Familie zu wecken. Nach dem Gesang serviert die Lucia traditionell ein Frühstück mit dem safrangewürzten Lucia-Gebäck „Lussekatter”, Pfefferkuchen und Glögg (schwedischer Glühwein).

Das Luciafest in Schweden
Das Luciafest in Schweden

Lucias Herkunft – das traditionelle Fest

In Schweden ist Lucia eine Mischung aus alter Folklore, Legenden und historischen Fakten. Nach dem Julianischen Kalender, der im Mittelalter galt, war die sogenannte „Lussenatten“ (Lucia-Nacht) im Dezember die längste Nacht des Jahres, die sogenannte Wintersonnenwende. Man glaubte, dass die dunklen Kräfte aufs Schlimmste tobten und die Menschen blieben die ganze Nacht wach, um die Macht des Bösen aufzuhalten. Der Name Lusse bezog sich nicht auf die Heilige Lucia, sondern auf eine ganz andere Figur: Lucifer, der Teufel, den alle fürchteten. Zu dieser dunklen Zeit, wurden die Mächte des Lichts gerufen, um das Licht zurückzubringen. Dieser Glaube verbunden mit Licht, Dunkelheit und dem Jahresverlauf bilden also den Ursprung für die Traditionen.

Das Luciafest in Schweden
Das Luciafest in Schweden

Lucia in Schweden 2018 – Moderne Lucia-Feier

Die moderne Lucia-Feier soll erstmals 1927 in Stockholm stattgefunden haben, als die Zeitung Stockholms Dagblad den ersten öffentlichen Luciazug veranstaltete. Dies verbreitete sich dann schnell im ganzen Land – in der Regel durch lokale Presse-Initiativen, die Lucia-Wettbewerb organisierten und darüber abstimmten, wer die Lucia werden würde. Zu Beginn trat die Lucia allein oder mit einem oder zwei Begleitern auf. Schließlich bekam sie eine größere Gruppe mit Tärnor (Mädchen) und Stjärngossar (Jungs) zur Seite gestellt. Gemeinsam singen sie Lieder wie „Santa Lucia“, „Lusse Lelle“, „Staffansvisan“ und „Nu tändas tusen juleljus“, dazu gibt es Pepparkakor und Lussekatter, ein Hefegebäck mit Safran gefärbt und gewürzt. DiePopularität des Luciazugs nahm im Laufe der Jahre immer weiter zu und es wurde zum Beispiel auch in größeren Betrieben, Altersheimen und Schulen gefeiert.

Feier Lucia wie die Schweden!

Bring dir etwas Licht in die dunkle Jahreszeit und feier das schwedische Luciafest einfach mit! Zur Einstimmung habe ich euch ein Gutschein* mit der Code: LUCIA13 für unsere Onlineshop, und ein Rezept für die, traditionellen Lussekatter zusammengestellt, die jetzt auf keinem Plätzchenteller fehlen sollten. Und das Beste zum Schluss: Gutscheincode ist 20% für alle Artikel, auch für reduzierte Artikel!! Jei! Hier findest Du die Rezept für Lussekatter zum Luciafest.

* Gutschein ist gültig bis zum 16.12.2018 23:59Uhr. MIndestbestellwert 20 EUR

Viel Spaß beim Luciafest!

Nordic Butik My Nordic Blog